Bollertdörfer e.V. Rotating Header Image

Wir stellen uns vor

Was ist der “Bollert”:
Ein Berghang am Rande des Solling. Der Bollert erstreckt sich am östlichen Zug des Solling und trennt das Göttinger Leinetal und das Harzer Vorland von der Weser. Der „Bollert“ ist auch ein besonders kurviges Teilstück der B241 und hat sich dadurch u.a. einen besonderen Namen bei Motoradfahrern gemacht.

Die “Dörfer”:
Schlarpe, Gierswalde, Volpriehausen und Delliehausen sind vier Dörfer am Fuß des Bollert. Bis in die 70er Jahre des 19.Jahrhunderts waren diese vier Dörfer eine eigene Gemeinde. Seit 1974 gehören wir zur Stadt Uslar. Mit ca. 2500 Einwohnern sind wir zwar klein aber „Oho“ haben eine ganze Menge zu bieten. Infrastruktur, schöne lebenswerte Umgebung, nähe zu Göttingen. Alles was man zum Leben braucht.

“e.V.” Wer wir sind, was wir sind:
“Wir” sind eine Gruppe unterschiedlichster Bewohner der Bollertdörfer mit dem gleichen Ziel. Unseren Lebensraum zu stärken und nicht dem „Dornröschenschlaf“ preiszugeben. Wir haben uns daher zu einer Initiative zusammen getan in die „Selbstermächtigung“ die treibende Kraft ist.
Wir sind “dafür” nicht “dagegen”. Für unsere Schule, für unser Freibad, für unseren Bahnhof (Zughaltepunkt), für Arbeit in den Orten, für junge Leute, für alte Leute, für Kinder.
Für Menschen mir “Schrullen” und “Macken”. Unabhängig von Politischen-, Religiösen- oder Vereinstypischen Vorgaben. Dabei erfinden wir das Rad nicht neu sondern versuchen altes und gutes zu bewahren und mit neuen Ideen attraktiver zu gestalten und neues zu integrieren.

“SELBSTERMÄCHTIGUNG”:
Bei uns gilt und ist “Gesetz”, die “SELBSTERMÄCHTIGUNG”!
Das heißt, wir sind ein Verein in dem es keine typische Vereinsstruktur gibt.
Wir verstehen darunter: “Ich habe eine Idee und suche mir Mitstreiter mit denen ich diese verwirklichen kann. Ich bin dafür verantwortlich oder werde zum Mitstreiter.”
Wir als Verein helfen bei den administrativen Dingen und geben den Rahmen.
Daraus sind bisher entstanden: Die Bürgerwerkstätten, Umgestaltung der Grundschule Volpriehausen in eine offene Ganztagsschule mit Mittagstisch und Nachmittagsprogramm, Beibehaltung des Freibades, die Homepage sowie das Projekt: “Musik und Schmaus am Bollert”.

Ihre Bürgerinitiative Bollertdörfer e.V.

Hinterlasse eine Antwort